Unwetter – Verwüstung des Ateliers

Verfasst: 14. August 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 29. Juli 2014 wurde Münster von einem schweren Unwetter heimgesucht von welchem mein Atelier leider schwer getroffen wurde.

Das Wasser stand über viele Stunden bis zu 90 cm in den Innenräume. Deshalb wurden fast alle Bilder, ein Großteil der Maschinen sowie die Einrichtung und die Fußböden vollständig zerstört. Die anstürmenden Wasserfluten waren dermaßen gewaltig, dass die gesamte Pflasterung des Bauernhofes auf- und die Brücke direkt neben dem Atelier weggerissen wurde. Dadurch lag das Gebäude völlig ungeschützt und wurde in den Grundfesten unterspült, sodass ein kleiner Teil zur Zeit ohne Fundament liegt. Allerdings steht fest: Ein Abriss des Gebäudes ist – wie von der Feuerwehr ursprünglich befürchtet – nicht erforderlich.

Wir bitten daher um Verständnis, dass durch die umfangreichen Reparaturmaßnahmen diese Website in den nächsten Monaten nur in geringerem Maße gepflegt werden kann. Wir haben Ihnen aber als keinen Service nachfolgend Fotos des Ateliers vor und nach dem Unwetter zu Verfügung gestellt um Ihnen einen Eindruck für das Ausmaß der Verwüstung zu vermitteln.

Die Reparaturarbeiten werden absehbar vorasusscihtlich erst im Januar 2015 abgeschlossen sein. Die Austellung im Sandsteinmuseum Havixbeck 2015 wird wie geplant stattfinden.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse.

 

Brücke vor der Flut

Brücke nach der Flut

 

Atelier innen - vorher

Atelier innen - hinterher

Atelier innen - vorher

Atelier innen - nachher

Atelier innen - nachher

 

Nach der Überschwemmung

Nach der Überschwemmung

Nach der Überschwemmung

Nach der Überschwemmung

An diesem Beispiel - vor der Überschwemmung

Danach

 

Neuaufbau der Brücke

 

Erste Schritte - Abriss der Fußböden

 

Zum Ende - ein Photo aus früheren Tagen

Hinterlasse eine Antwort

(benötigt)

Es liegen im Moment keine Kommentare vor.